Category Archives: Bergjahr 2017

Kompar (2.011 m)

Aus dem Risstal gibt es mittlerweile nicht mehr viele Lücken. Der Kompar war eine davon und die konnte im Oktober geschlossen werden. Bei bestem Herbstwetter in Kombination mit dem Papa und den Mountainbikes starten wir ab der Mautstation. Den südseiten … Continue reading

Posted in Bergjahr 2017 | Leave a comment

Rund um’s Sonnwendjoch (1986 m) und rauf auf’s Thalerjoch (1775 m)

An einem schönen Augusttag ging es mit dem neu aufgebauten MTB und dem großen Bruder einmal rund um das hintere Sonnwendjoch. Den canyon-artigen Teil der Brandenberger Arche westlich vom Sonnenwendjoch besuche ich immer wieder gern. Die Kaiserklamm ist dabei so … Continue reading

Posted in Bergjahr 2017 | Leave a comment

Stilfserjoch (2757 m) und Umbrailpass (2501 m)

Im Juni hatte ich endlich mal die Möglichkeit dieses Wunderwerk der Ingenieurskunst mit dem Radl zu befahren. Leider „nur“ mit dem Rennrad und nicht wie sonst üblich mit dem Reiserad und Gepäck. Den Umbrailpass habe ich auch gleich noch mitgenommen. … Continue reading

Posted in Bergjahr 2017 | Leave a comment

Vermoispitze (2929 m)

Die Vermoispitze in den südlichen Ötztaler Alpen ist aus dem Vinschgau super zu erreichen. Im Familienurlaub schicke ich die beiden Mädels an den Pool und nehme in der früh die Seilbahn hinauf nach St. Martin. Atemberaubende Tiefblicke bieten sich schon … Continue reading

Posted in Bergjahr 2017 | Leave a comment

„Skitouren“ rund um die Ambergerhütte

Nach erfolgreicher Widerherstellung meiner WordPress-Datenbank kann ich nun endlich wieder bloggen und hoffe die fehlenden Beiträge rasch wieder aufzuholen. Doch nun zur Geschichte. Unser langes Skitourenwochende im jährlichen Hochwinter ist ja nun schon Tradition und die Gruppe wird immer größer. … Continue reading

Posted in Bergjahr 2017 | Leave a comment

Kuhlochspitze (2293 m)

Nach einer überstandenen Fußverletzung geht es mit dem Grafinger Alpenverein Mitte Februar auf die Kuhlochspitze im Karwendel. Nahezu ohne Eingehtouren gleich mal 1300 Hm hingelegt. Ich bin zufrieden. Der Anstieg zur Eppzirler Alm, die dolomitenartigen Zinnen und das nordseitige Kar … Continue reading

Posted in Bergjahr 2017 | Leave a comment