Kuhlochspitze (2293 m)

Nach einer überstandenen Fußverletzung geht es mit dem Grafinger Alpenverein Mitte Februar auf die Kuhlochspitze im Karwendel. Nahezu ohne Eingehtouren gleich mal 1300 Hm hingelegt. Ich bin zufrieden. Der Anstieg zur Eppzirler Alm, die dolomitenartigen Zinnen und das nordseitige Kar in atemberaubender Landschaft entschädigen für die entbehrungsreichen Wochen davor. Gekrönt wird das ganze von einem spannenden Schlussanstieg zum Kreuz. An diesem Tag war es die perfekte Tour.

This entry was posted in Bergjahr 2017. Bookmark the permalink.

Comments are closed.